Allgemein

1. Lübecker Kanal-Cup: „Wakenitz Drachen“ machen das Landes-Triple perfekt!



Das
war ein toller Erfolg: Nachdem die ursprünglich für September
geplante Landesmeisterschaft über 500 Meter in Rendsburg abgesagt
werden musste, lud die Drachenboot-Sparte der Lübecker
Ruder-Gesellschaft recht spontan und erstmals zum Lübecker Kanal-Cup
am 11.11.2018 ein. Gleich vier Teams folgten dieser Einladung, so
dass an einem milden November-Sonntag der Kampf um den Landes-Titel
in diesem Jahr doch noch ausgefahren werden konnte.

An
dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an alle Teilnehmer, die ihre
Teams motivieren und die Boote füllen konnten! Und ein genauso
riesiges Dankeschön an die große Unterstützung aus unserem Verein
bei der Durchführung des Wettkampfs!

Um
11:11 Uhr startete der erste Vorlauf – per Losentscheid traten hier
die Renngemeinschaft „Sventana Dragons & Friends“ gegen die
Renngemeinschaft „Holstenpower“ an, die sich aus den Teams
Ecksen-Eckspress aus Eckernförde und den beiden Lübecker Teams
„Dräger Dragons“ und unseren Presse Turbo Enten der LR-G extra
für diese Veranstaltung zusammengefunden hatte.

Im
zweiten Vorlauf starteten, nach einer kurzen Verzögerung durch die
Ausflugsschifffahrt, die Capybaras aus Preetz gegen uns Wakenitz
Drachen. Es war ein verdammt enges Rennen, beide Teams schenkten sich
nichts. Ziel war es, mit der bestmöglichen Zeit Einzug ins Finale zu
erhalten, was mit diesem Rennen schließlich beiden Teams gelang.

Im
Finale folgte also die Neuauflage des Vorlaufs, und erneut ging es in
einem kräfte- und nervenzehrenden Rennen Kopf an Kopf in Richtung
Ziellinie – mit dem Sieg für die Wakenitz Drachen. Nach dem
Landesmeister-Titel über sechs Kilometer im Mai des Jahres und
ebenfalls über die Sprintdistanz von 200 Metern Ende Juni, war der
Sieg am Wochenende somit der dritte Landes-Titel für unser Team in
diesem Jahr! Das Triple ist also perfekt – und wenn wir ehrlich
sind, können wir es selber noch gar nicht ganz glauben …

Dritter
und somit auch Dritter der Landeswertung wurde die Renngemeinschaft
„Sventana Dragons & Friends“ aus Kiel und Rendsburg.

Nach
einer stärkenden Mittagspause ging es für alle Teams in einer
separaten Wertung auf die Langstrecke: In einmaliger Kulisse ging es
rund acht Kilometer rund um die Lübecker Altstadt, per
GPS-Übertragung konnten die Zuschauer am Verein dem Verlauf des
Rennens folgen. Auch hier sicherten sich die Wakenitz Drachen mit
einer Zeit von 38 Minuten und 42 Sekunden und einem souveränen
Vorsprung von knapp drei Minuten den Sieg vor den Capybaras und den
Freunden aus Kiel auf Platz drei. An dieser Stelle ein besonderer
Respekt an das vierte Team: Die meisten Paddler der Renngemeinschaft
„Holstenpower“ haben in diesem Wettkampf erstmals ein
Langstreckenrennen über acht Kilometer absolviert!

Der
erste Lübecker Kanal-Cup war eine ebenso sportlich erfolgreiche wie
auch organisatorisch gelungene Veranstaltung – vielleicht gibt es
ja eine Fortsetzung im nächsten Jahr?!

Text: Maren

Hier gibt’s die Ergebnisse: Ergebnisliste

Hier gibt’s Fotos von André, Annika und Martin: Fotolink
Und noch mehr Bilder von Robert: Fotolink2

4 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch von den Capybaras.
    Ihr habt eine tolle Saison hingelegt.

  2. Wir haben darauf gehofft, darum gebangt und schließlich das Zepter selber in die Hand genommen.
    Nach dem ersten sehr Kräfte zehrenenden 1. Lauf stand eines fest, das wird kein Spaziergang … und mit dem Willen es zu schaffen hatte es dann zum Erfolg geführt.
    Danke für den Fight. Es hat sehr viel Spaß gemacht und das bei diesem super Wetter. Danke Petrus.
    Auf der Langstrecke lief unserer Boot super, das fühlte sich einfach toll an und ich freue mich auch auf die nächste Veranstaltung in Hamburg mit Euch (WD +Teams) wieder zu kämpfen gegen die Wellen, den inneren Schweinehund …. und Danke auch an Axel Du hast uns wieder super gesteuert und nach vorne getrieben und Merle unsere Trommlerin die uns auch auf der gesamten Strecke immer wieder motivierte. TT

  3. Viele Vielen Vielen Dank Dank Dank

    Toller Bericht von Maren, ich möchte mich aber auch noch einmal bei euch allen Bedanken.
    – Vielen Dank an die Teams den nur so konnte die Veranstaltung doch noch in 2018 ausgeführt werden.
    – Vielen Dank an den Landes Kanu Verband SH (Ressortleiter Harald Hartwig) das wir die Veranstaltung ausführen durften und für die Unterstützung bei der Ausführung.
    – Vielen vielen Dank an Henry , Julian und Henning sowie unseren Arzt auf dem Wasser. Das ist Vereinssport wenn Sportübergreifend immer Unterstützt wird.
    – Vielen Dank Familie Kaske und Personal für die tolle Bewirtung.

    – Vielen Dank an die beste S-H Mannschaft in 2018 ohne euch wäre solch eine Veranstaltung nicht möglich und die Erfolge in 2018 Sprechen Ihre eigene Sprache. Es macht Spaß mit jedem von euch immer wieder im Training zu Arbeiten und jeden von euch weiter zu verbessern. Noch ist da Luft nach oben und somit macht es mir auch noch riesig Spaß.

    Nun zu Dir :
    Trotz einem vollem Boot am Sonntag freuen wir uns immer über neue und alte Gesichter in unserem Drachenboot und unserem Verein der LR-G. Du suchst ein Team und wir suchen Dich. Komm vorbei und werde ein Teil von uns.
    Im Team sind wir Stark. Siehe unsere Trainingszeiten im Winter und komm einfach mal vorbei. Fragen beantworten wir gerne vor ab per Mail.

    Viele Grüße an alle

  4. Einfach klasse was ihr da abliefert und wie ihr euch immer noch weiter steigert! Und wenn man sieht wie kraftvoll und energiegeladen ihr nach 8 km ins Ziel kommt, dann hat man keinen Zweifel daran, dass es so weiter geht. Ich wünsche euch für den Niko-Cup in Hamburg und für die nächste Saison viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.