Allgemein

Hanseatische Langstrecke – traditioneller Saisonauftakt

Endlich ist sie gestartet, die Drachenbootsaison 2016! Die „Hanseatische Langstrecke“, eine traditionelle Ruderregatta des Lübecker Regattavereins, eröffneten auch in diesem Jahr die Drachenboote. Vier Mannschaften waren dieses Mal am Start – „1-19 Helgoland“ aus Rendsburg und „Schachclub Schwarz Weiß“ aus Hamburg und natürlich die Lübecker Mannschaften „Lucky Punch“ vom VKL und wir, die Wakenitzdrachen. Die Strecke: Knapp 3 km. Für den Start in die Saison übrigens eine völlig ausreichende Distanz … Wir waren mit einer gemischten Truppe unterwegs, Gäste vom Mamba-Express und den Presse Turbo Enten haben uns unterstützt – vielen Dank dafür! Und: Wir hatten sieben Frauen bei uns an Bord! Aber wir wissen ja, dass die Ladies eh bei 110 % sind (Achtung: Insider …). Der Start war etwas holperig, doch das Boot lief gut, den ersten und den letzten Kilometer absolvierten wir mit wirklich guten Zeiten. Am mittleren Kilometer arbeiten wir noch … Im Ziel hatten wir dann die Tagesbestzeit zwar verpasst, wurden Zweite, hatten das vom Trainer gesteckte Zeit-Ziel jedoch deutlich unterschritten – wir sind sehr zufrieden! Und freuen uns schon auf das nächste Rennen …

Übrigens: Hast du auch Lust, mal Drachenbootsport auszuprobieren? Wir freuen uns immer auf neue Paddlerinnen und Paddler – melde dich einfach beim Trainerteam, Kontaktdaten findest du auf dieser Seite!

unbenannt-11

unbenannt-19

unbenannt-33

unbenannt-53

Im Anschluss an die Regatta erwartete uns dann noch ein Highlight: Unser aufs Beste restaurierte Achter-Canadier wurde erstmals zu Wasser gelassen! Wir sind zwar nur eine kleine Runde gefahren – ich war danach jedoch fast genauso Schweiß gebadet, wie im Rennen zuvor. Hier war es allerdings eher Angst-Schweiß: Der Kahn ist ganz schön wackelig und fordert alle Konzentration! Aber Spaß hat’s gebracht und ich bin schon auf den ersten Trainingseinsatz des Bootes gespannt. Hoffentlich bei wärmeren Wassertemperaturen. Sicherheitshalber.

unbenannt-80

unbenannt-72

unbenannt-95

Weitere Fotos gibt es hier

Text Maren, Fotos Paula und André

2 Kommentare

  1. Hey! Jens an Bord des Achters! Da hab ich ja echt was verpasst. Sehr schickes Boot, toller Name! Und Glückwunsch zum 2. Platz!

  2. Moin Sportsfreunde,

    auch ich möchte mich noch einmal für das gute Rennen bei allen Teams bedanken.
    Unsere Gäste die Mambas waren so gut integriert das man auch sagen könnte die fahren doch schon ewig bei den Drachen mit. Dazu noch der Jörg von den Enten, wo man ebenfalls das gleiche sagen könnte. Danke auch an Mattis aus unseren eigenen Reihen der Ruderabteilung, wir bauen auf Dich im Drachenboot…
    Wir waren gestern ein Team, eine Einheit und genau das ist es was den Sport so schön macht.
    Unsere 7 Frauen sind gestern wieder einmal wie erwartet super Klasse gewesen,sowie unsere Angeschlagenen,oder auch die Drachen die noch kein Training mitgemacht haben und gestern aber im Boot überzeugten. Die Wakenitz Drachen sagen Danke, ich sage Danke auch an Anne die beim Team Schachclub S/W mitgefahren ist. Nächstes mal sitzt Du aber wieder in unserem Boot… Genauso ein Dank an Balu das er die Helgoländer betreut hat und auch noch mit Ihnen das Rennen absolviert hat. Auch da kann man nur sagen Danke,nächstes Mal sitzt Du aber auch wieder in unserem Boot.
    Desweiteren ein Dank an den Lübecker Regatta Verein mit seinem Vorsitzendem Henry das wir Drachenbootsportler auf einer Ruderregatta dabei sein dürfen.
    Und zum guten Schluß ein riesigen Dank an Jens für die Bootsreparatur des neuen / alten 8ter Canadiers, wir hoffen Du bleibst jetzt am Ball und zwar nicht nur am Boot sondern auch öfter mal im Boot.

    Beste Grüße ihr wart alle super und ich weiß es geht noch mehr.
    Danke Viele Grüße Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.